Häufig gestellte Fragen zum „Nullten Semester"

Bei Fragen zu "Elektrotechnik mit Orientierungssemester" bitte an die Ansprechpersonen auf der Seite der FH Aachen und auch auf den Seiten der RWTH Aachen wenden.

Bei Fragen zu "Bauingenieurwesen mit Orientierungssemester" werden bald Ansprechpersonen bekannt gegeben.


Wie funktioniert die Anmeldung zum Projekt?

Wie die Anmeldung funktioniert, beschreiben wir Dir hier.

Nach welchen Kriterien werden die Plätze für das Projekt vergeben?

Die Plätze werde nach dem Anmeldedatum vergeben; die ersten 200 Bewerber*innen mit vollständigen Unterlagen können am Projekt teilnehmen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um am Projekt teilnehmen zu können?

Wenn Du bereits eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, Fachhochschulreife,...) hast oder diese voraussichtlich während des Projekts erhälst (also berechtigt sein wirst, ein Studium zum Wintersemester aufzunehmen), kannst Du an unserem Projekt teilnehmen. Weitere Informationen dazu findest Du auf der Anmeldeseite.

In welchem Maße sind Deutschkenntnisse erforderlich?

Zur Teilnahme am Projekt sind gute Deutschkenntnisse erforderlich, um den Vorlesungen folgen zu können. Bei ausländischen Teilnehmenden fordern wir mindestens Sprachniveau B2. Damit können wir einen Gasthörerstatus vergeben.
Die Vorgaben für einen Studierendenstatus erfährst Du über das Studierendensekretariat / Student Service Center (ssc@fh-aachen.de).

Ich bin bereits für einen Studiengang an der RWTH / der FH eingeschrieben, was muss ich beachten?

Du kannst in Deinem Studiengang eingeschrieben bleiben und auf Wunsch ein Urlaubssemester einlegen. Du erhälst bei erfolgter Rückmeldung trotzdem das NRW-Ticket etc. Wenn Du ein Urlaubssemester einlegst, kannst Du trotzdem die Prüfungen im Rahmen des Nullten Semesters ablegen.

Ich habe einen anderen wichtigen Termin. Besteht Anwesenheitspflicht bei dem Projekt?

Prinzipiell besteht Anwesenheitspflicht wie unter dem Punkt Ablauf beschrieben. Selbstverständlich kannst Du Abiturprüfungen und ähnliche Termine während des Projektzeitraums wahrnehmen.

Wann werden die Veranstaltungs-/ Prüfungstermine veröffentlicht?

Diese werden voraussichtlich im Mai über den Downloadbereich der Webseite veröffentlicht.

Wie funktioniert die Anmeldung zu den (evtl. zulassungsbeschränkten) Modulen?

Alle Anmeldungen laufen über uns. Dazu informieren wir Dich zu Beginn des Projekts und laufend über Aktuelles.

Wie funktioniert die Klausuranmeldung?

Dazu werden wir während der Projektlaufzeit informieren.

Ist die Teilnahme an Klausuren verpflichtend, wenn ich mich dafür angemeldet habe?

Wir bitten Dich dringend, zu den Klausuren zu erscheinen, bei denen Du Dich angemeldet hast. Damit sorgen wir für Akzeptanz Deiner Sonderrolle bei den Lehrstühlen und Instituten.

Wann ist eine gesonderte Klausurzulassung erforderlich?

Der Veranstalter/Dozierende (in der Regel ein/e Professor/in) jedes Moduls kann festlegen, ob und welche Art der Zulassung erforderlich ist. Dazu wird in der Vorlesung informiert. Zudem stehen die Zulassungsvoraussetzungen für gewöhnlich in den Online-Lernräumen der Veranstaltung. Bei Fragen kannst Du Dich aber auch immer an den Assistenten/-in des Dozierenden oder diesen direkt wenden.

Was passiert, wenn ich eine Klausur nicht bestehe?

Nichts. Es hat für Dich keine Nachteile. In Deinem späteren Studium werden Fehlversuche aus dem „nullten Semester“ - ganz im Gegensatz zu Fehlversuchen aus den regulären Semestern - nicht angerechnet. Solltest Du im ersten Versuch nicht bestehen, so kannst Du ggf. am zweiten Termin einen zweiten Versuch schreiben. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Verbesserungsversuch zu schreiben.

Muss ich mich im Anschluss an der RWTH oder FH einschreiben?

Eine anschließende Einschreibung an der RWTH oder FH ist nicht verpflichtend.

Werde ich bevorzugt, wenn ich mich im Anschluss an der RWTH oder FH einschreiben möchte?

Im Sinne der Gleichberechtigung ist das nicht möglich.

Muss ich mich trotz meiner Teilnahme am Projekt im Anschluss für einen Studiengang bewerben?

Auch als Teilnehmer*in des Projekts musst Du den gewöhnlichen Bewerbungsweg der Hochschulen gehen. Die Teilnahme am Projekt führt dabei (schon allein aus rechtlichen Gründen) weder zu Vor- noch Nachteilen.
Prüfungen, die Du als Teilnehmer*in erfolgreich abgeschlossen haben, kannst Du gemäß der vereinbarten Anerkennungen (siehe Downloads) erst nach erfolgreicher Bewerbung und Annahme eines Studienplatzes geltend machen.

Welche Module werden in welchem Studiengang anerkannt?

Unter Downloads kannst Du Dich über die gegenseitige Anerkennung der einzelnen Module in den jeweiligen Fachbereichen und Fakultäten informieren.

Können vergünstigte Fahrausweise über das Projekt erworben werden?

Informationen dazu findest Du unter den Informationen zum Studierendenstatus.

Kann ich für das Projekt BAföG beantragen?

Das Projekt ist nicht BAföG-förderfähig, aber auch nicht BAföG-schädlich – durch die Teilnahme wird Dir kein Studienfachwechsel angerechnet.

Was passiert mit meiner Familienversicherung (Krankenkasse) und erhalte ich weiterhin Kindergeld?

In der Regel entstehen bei Vorlage Ihrer Teilnahmebestätigung keine Probleme mit der Familienversicherung. Bitte kläre dies aber noch einmal ab, da es in Sonderfällen zu Problemen kommen könnte. Falls Du eine Beschreibung des Projekts benötigst, schreibe uns bitte eine Email an info@guterstudienstart.de mit Angabe Deiner Adresse; wir senden Dir dann die entsprechenden Informationen zu.

Findet das Projekt nur im Sommersemester statt?

Ja, das Projekt läuft nur im Sommersemester.

Gibt es Überschneidungen mit dem Vorkurs oder dem Pflichtpraktikum?

Der Zeitraum des Projekts ist so gewählt, dass ausreichend Zeit für ein Pflichtpraktikum zur Studienaufnahme gegeben ist. Der Vorkurs ist nach der Teilnahme an der Mathematik I in der Regel nicht mehr notwendig. Infos zu den angepassten Bedingungen der Vorpraktika findest Du im Downloadbereich) der Homepage.

Was sind studentische Mentor*innen/Pat*innen?

Wir bieten ein studentisches Mentoring/Patensystem an. Das heißt, Studierende höherer Fachsemester von FH und RWTH begleiten Dich die gesamte Laufzeit über, geben einen besseren Einstieg ins Studium und dienen auch bei Fragen und Problemen als Ansprechpersonen.

Fragen zur Notenumrechnung bei ausländischen Zeugnissen etc.

Bitte kontaktiere das Studierendensekretariat / Student Service Center unter ssc@fh-aachen.de.

Wo erhalte ich eine Teilnahmebescheinigung?

Alle Teilnehmenden erhalten automatisch eine Teilnahmebescheinigung. Falls darüber hinaus eine gesonderte Teilnahmebescheinigung notwendig ist, wende Dich an info@guterstudienstart.de.

Was ist die FH-Karte?

Die FH-Karte ist eine Chipkarte, die Dich durch Dein gesamtes Studium begleiten kann: Sie dient als Teilnehmerausweis und als Bibliotheksausweis. Mit ihr kannst Du bargeldlos in den Mensen und Cafeterien des Studierendenwerks und zukünftig in der Hochschulbibliothek bezahlen. Nach der Einschreibung bzw. Anmeldung kann die FH Karte über die Welcome-Seiten der FH Aachen beantragt werden. Die Administration der FH Karte erfolgt zentral über die Service-Seiten. Hier kannst Du beispielsweise Deine Karte sperren, eine Ersatzkarte beantragen und Informationen zum Status der Karte erhalten. Zugang zu den Diensten: